DIE DAMLATAS HÖHLE



Am Eingang der Höhle an der Westküste der historischen Halbinsel befindet sich ein 50 m langer Durchgang. Nachdem man den 15m hohen Durchgang passiert hat, erreicht man einen zylinderförmigen Raum. Von hier aus betritt man die untere Höhle. Die Stalagmiten und Stalaktiten in den halbkristallisierten Kalksteinen der Höhle entstanden in 15 tausend Jahren. Neben der zauberhaften Schönheit der Höhle ist sie auch berühmt für deren guttuende Luft für Asthmakranke. Sowohl im Winter als auch im Sommer verändert sich die Luft in der Höhle nicht. Die Temperatur beträgt 22 ºC, die Luftfeuchtigkeit liegt bei 95% und der konstante Druck beträgt 760 mm.